Lichtbildner

Ennow Strelow

Geboren 1949 in Lübeck, lebt und arbeitet in Oldenburg.

Ausbildung zum Reproduktionsfotografen und Studium der Portraitfotografie an der Fachhochschule für Design Dortmund bei Professor Pan Walther 1970 - 1973, Anerkennung als Künstler an der Fachhochschule Köln bei Professor Marx.

 

Engagements als Portrait- und Theaterfotograf am Theater Hagen, Staatstheater Oldenburg und Gastverträge an verschiedenen Bühnen. Arbeitsschwerpunkte: Psychogramme und Retard-Bilder.

 

Die schwarz-weißen Bildmontagen zu den Geboten formen jeweils ein Kreuz aus neunmal dem gleichen Motiv, umgeben von zwölf Abbildern des Ergänzungsmotivs. Strelow hat den zehn Geboten ein elftes hinzugefügt, das neunmal ein Bild unserer Erdkugel zeigt, umgeben von einem bearbeiteten Foto unseres Planeten, auf dem die Kontinente aus ausgedörrten Lehmplacken bestehen. Das elfte Gebot entspricht dem Titel des Buches: „Du sollst mein Werk achten“. Pastor Dr. Hennings dazu: „Es zeigt, was wir heutigen Menschen in der Liste der zehn Gebote vergessen: den Blick auf die Schöpfung als ganze.“ Die letzte Ausstellung mit den 10 Geboten war beim Kirchentag in Dresden zu sehen.

 

 

Foto-Mosaik Collagen

Die Zehn Gebote

tl_files/Shop/images/shoppingcart.png  Hier sein Buch kaufen:
"Du sollst mein Werk achten" 

Ausstellungen

www.kirche-oldenburg.de

tl_files/images/share.png  Seite weiterempfehlen

KUNST-SHOP
  Lehrmaterial, Präsentationen,
Postkarten, Poster u.v.m. 

Fotos: (c) Ennow Strelow
Text: Dr. Ralph Hennings