Produzent & Musiker

Dieter Falk

Die 10 Gebote ist ein Pop-Oratorium von dem Komponisten Dieter Falk und dem Librettisten Michael Kunze, das an die Geschehnisse im 2. Buch Mose angelehnt ist. Es erzählt konzertant (Texte, Gesang und Tanz) mit vielen Pop- und Gospel-Elementen die Geschichte der Israeliten vom ersten Treffen des Mose mit seiner späteren Frau Zipporah über die Zehn Plagen und dem Auszug aus Ägypten bis hin zur Stiftung der 10 Gebote durch Gott. Das Finale steigert die Aussage der 10 Gebote hin zum großen Universellen Gebot, der Liebe im Angesicht der Menschlichkeit.

 

Das zeitweise auch als Musical bezeichnete Oratorium kam am 17. Januar 2010 im Rahmen der RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas in der mit 9000 Zuschauern vollbesetzten Dortmunder Westfalenhalle zur Uraufführung. Die Hauptrollen spielten der Musicalstar Michael Eisenburger (als Mose) sowie Bahar Kızıl (als Zipporah, Moses Ehefrau) und Stefan Poslovski (als Pharao). 2555 Sänger und Sängerinnen aus neunzig deutschen Chören wirkten ebenfalls mit.

 

Am 23. Februar 2013 feiert das Musical 'Moses' von Dieter Falk und Michael Kunze Uraufführung im Theater St. Gallen. Das Musical hat seinen Ursprung, wie es der Untertitel sagt, in dem Poporatorium 'Die 10 Gebote'.

 

 

Musical und Chor-Projekt

Pop-Oratorium Die 10 Gebote

Vita & Karriere

Pop-Oratorium CD auf amazon

www.falk-music.de

tl_files/images/share.png  Seite weiterempfehlen

KUNST-SHOP
  Lehrmaterial, Präsentationen,
Postkarten, Poster u.v.m. 

Fotos:  (c) Dieter Falk
Text: falk-music.de